Die Erzieherinnen

Wir Erzieherinnen, Susanne Quandt und Julia Steidle, arbeiten als festes Team seit 1995 in diesem Kinderladen. Unsere Zusammenarbeit war stets von gegenseitigem Respekt und Kritikfähigkeit geprägt und dem Bewusstsein, wie wichtig und verantwortungsvoll unsere Arbeit ist.

 

Unser pädagogischer Leitfaden ist die positive Verstärkung. Das Klima im Laden ist freundlich, liebe- und humorvoll.

Feste Regeln umrahmen den Freiraum, in dem sich die Kinder bewegen und ausprobieren können.

Die große Altersmischung gehört bewusst zu unserem Konzept. Die kleinen Kinder lernen „am Modell“ und sehen tagtäglich, was die Großen so alles tun (z.B. am Basteltisch, Zähneputzen, Teller abräumen, im Freispiel).

Die Großen lernen Rücksicht zu nehmen, werden sich aber auch ihrer bereits erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten bewusst. Um allen gerecht zu werden, teilen wir die Gruppe bei Bedarf.

 

Unsere große pädagogische Zielsetzung ist die Erziehung zur Selbstreflexion, zu Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit.

Schwerpunkte unserer Arbeit mit den Kindern

Soziale und emotionale Erziehung

  • Konflikte konstruktiv und verantwortungsvoll lösen
  • Eigene Gefühle und jene anderer wahrnehmen und zulassen (Freude, Wut, Trauer, Angst, …)

  • Empathie, Toleranz, respektvolles Miteinander und Wertevermittlung durch Rollenspiele, verschiedene Projekte und Freispiel.

 

Kreativitätserziehung

  • Anregende Umgebung (im Sinne von M. Montessori)
  • ,,Freude am Tun"
  • Fast alle Materialien stehen offen und zugänglich zur Verfügung (Bastel-Ecke)
  • Angeleitetes und freies Gestalten, schon die Kleinsten dürfen ausprobieren

 

Musikalische Früherziehung

  • Freude am Singen, Tanzen und Musizieren (u.a. mit Gitarrenbegleitung)
  • Rhythmische Reime vor dem Essen und in den Alltag integriert
  • Tanz- und Singspiele im Kreis; Klatsch- und Sprechspiele

 

Gezielte ,,Vorschule"

  • „Rein ins Zahlenland“, Buchstaben-Werkstatt
  • Arbeit mit Materialien zum spielerischen Umgang mit Zahlen und Buchstaben
  • Knifflige Aufgaben, Tischspiele
  • Texte und neue Lieder lernen

 

Experimente

  • Spaß am Erforschen und Staunen
  • Gemeinsam Ideen entwickeln und ausprobieren
  • Mit missglückten Versuchen umgehen, nochmal versuchen, Geduld üben

 

Spracherziehung

  • gezielte Beschäftigungen zur Sprachförderung

  • Kommunikation im Alltag (vollständige Sätze, richtige Grammatik)

  • Führung der Sprachlerntagebücher

 

Naturerfahrung

  • Pflege des kleinen Vorgartens mit Vogelhäuschen

  • Projekte zum Thema „Natur“ (z.B. Pflanzen- und Baumkunde)

  • Natur und Tiere im Wandel der Jahreszeiten

 

Backen und Kochen mit den Kindern

  • Fischstäbchen selber machen

  • Kuchen und Plätzchen backen

  • Müsli herstellen, uvm.

 

Körperwahrnehmung

  • Auf Gesundheit achten

  • 1x wöchentlich steht uns eine Schulturnhalle zur Verfügung

  • 1x wöchentlich kommt ein brasilianischer Capoeira-Lehrer

  • Wir gehen täglich auf unterschiedliche Spielplätze und in Parks – wir sind in Bewegung!

 

Besondere Aktivitäten

Wir machen regelmäßig Ausflüge ins Theater, den Wald, Museen, in den Zoo, in den botanischen Garten, etc.

 

Die jahreszeitlichen Abläufe (Fasching, Ostern, Laternenfest, Nikolaus, Weihnachten, etc.) werden gemeinsam zelebriert.

 

Geburtstage feiern wir mit einem festen und von den Kindern geliebten Ritual.

 

Wir bereiten gemeinsam Feste und Vorstellungen für die Eltern vor (z.B. Zirkusprojekt, Zauberei, Märchen, Theater, etc.).

 

1x im Jahr gehen wir mit den „Großen“ auf Kinderladenreise.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EKT Amtomokarasachmo e.V.